Schon gewusst?

Im Winter färbt sich das braune Fell des Hermelins oft weiß, sodass es im weißen Schnee besser getarnt ist. Nur die Schwanzspitze bleibt dauerhaft schwarz. Im Frühling fällt das Fell aus und neues wächst mit einer braun-gelblichen Farbe nach. Nach Abschluss der Fellfärbung ist das Hermelin dunkelbraun-rötlich und nur der Bauch hat eine gelblich-weiße Färbung. Im nächsten Winter fängt die Fellfärbung wieder von vorne an.

Mehr erfahren »

Sei Aktiv!