Die Programmsäulen

Junior-Ranger-Region

Die Projektsäule „Junior-Ranger-Region“ richtet sich an Kinder und Jugendliche, die in der Nähe einer Nationalen Naturlandschaft wohnen. Sie treffen sich regelmäßig und über einen längeren Zeitraum vorwiegend in der Natur. Sie führen Projekte durch, lösen Aufgaben, erleben Abenteuer, Spiel und Spaß und lernen dabei ihre Nationale Naturlandschaft mit deren Besonderheiten und Zusammenhängen kennen und können sich zu „Junior Rangern“ qualifizieren.

Bei Junior-Ranger-Region lernen Kinder die Besonderheiten ihrer Umwelt kennen. (c) Arnold Morascher

Junior Ranger auf Entdeckertour

Mit dem Entdeckerheft können Familien eingeständig eine Nationale Naturlandschaft erkunden. (c) Arnold MorascherKinder und deren Familien, die nicht in einer NNL leben, aber dort zu Besuch sind, können das Gebiet erforschen und erkunden. Dafür stehen z. B. spannende Entdeckerhefte mit Beobachtungs- und Forschungsaufträgen, Aufgaben und Rätseln, aber auch Entdeckercamps zur Verfügung. Die Kinder qualifizieren sich zum „Junior Ranger auf Entdeckertour“.

Junior-Ranger-Web

Packe deinen Rucksack im Junior-Ranger-Web-SpielAuf der Internetseite www.junior-ranger.de kann sich jedes Kind ausgehend von einer Basisstation auf Abenteuerreise durch die NNL begeben. Die Kinder erlernen mithilfe von Online-Spielen die Junior-Ranger-Inhalte und werden für den Aufenthalt in der Natur sowie den Nationalen Naturlandschaften vorbereitet. Sind die jeweiligen Abenteuer bestanden, haben sich die Kinder zum „Junior-Ranger-Web“ qualifiziert. Im Verlauf der Online-Spiele erhalten die Spieler und Spielerinnen Seiten für ein „Forscherbuch“, das mit Bastelanleitungen, Aufträgen zum eigenständigen Forschen vor der Haustür sowie nützlichen Tipps für den Alltag versehen ist. So werden die Kinder mit Handlungskompetenzen ausgestattet und für eine nachhaltige Lebensweise motiviert.

Junior-Ranger-Schule

In Form eines Unterrichtsmoduls werden die Inhalte des Junior-Ranger-Programms in die Schulen gebracht. Die Kinder werden auf eine Junior-Ranger-Qualifikation vorbereitet und sollen dann z.B. in einer Projektwoche oder als Klassenfahrt in eine NNL reisen und die Kenntnisse vor Ort in der praktischen Anwendung vertiefen. Schüler können sich so zu „Junior-Ranger-Schule“ qualifizieren.