Junior-Ranger-Web

Spezifische Ziele

Durch die Bereitstellung eines entsprechenden interaktiven Online-Bildungsangebotes steht allen Kindern und Jugendlichen die Ausbildung zum „Junior-Ranger-Web“ offen. Es sollen besonders solche Kinder und Jugendliche erreicht und sensibilisiert werden, die eher in urbanen Gebieten wohnen, nicht in Kontakt zu den NNL stehen und sich bisher wenig oder nicht für Natur und Umwelt interessieren.

Die Rangerstation von Junior-Ranger-Web
Die virtuelle “Rangerstation”

Mindeststandards

  • Vorerst wird je ein Lernspiel / Online-Abenteuer für die vier geografischen Großregionen Deutschlands – Küste, Norddeutsches Tiefland, Mittelgebirge und Schichtstufenland sowie Alpenvorland und Alpen – mit den Besonderheiten der darin befindlichen NNL angeboten.
  • Nach Bestehen der jeweiligen Online-Abenteuer erhält das Kind die Anerkennung als „Junior-Ranger-Web“, kann sich dazu ein Abzeichen ausdrucken und wird somit Teil der Junior-Ranger-Bewegung.
  • Informationen rund um die NNL sowie Bastelanregungen und Aktiv-Vorschläge werden im Laufe der Abenteuer im „Forscherbuch“ gesammelt.
  • Das „Forscherbuch“ lässt sich zu Hause ausdrucken und motiviert, die enthaltenen Inhalte mit zu Freunden und nach draußen zu nehmen.

Qualitätskriterien

  • innovative Lernangebote zum Thema NNL und Junior Ranger durch den Einsatz neuester Web-Technologie,
  • Usability-Tests mit Kindertestgruppen,
  • regelmäßige Evaluierung und Anpassung,
  • modularer und flexibler Aufbau des E-Learning-Portals für leichte Ergänzungen,
  • hohe Qualität in der grafischen Ausgestaltung, um gegenwärtige Standards zu erfüllen,
  • alle Lernabenteuer kommunizieren immer auch die NNL.